Plattformübergreifende mobile App-Entwicklung mit Xamarin

Die Entwicklung von Apps kann aufgrund der vielen verschiedenen Plattformen, die unterstützt werden müssen, eine Herausforderung darstellen. Das Erstellen funktionsfähiger und fehlerfreier mobiler Anwendungen für alle wichtigen Plattformen mit herkömmlichen Entwicklungsmethoden kann kostenintensiv, zeitaufwendig und weniger effizient sein als ein plattformübergreifender Ansatz. Und die Gewährleistung der Feature-Parität zwischen den verschiedenen Ökosystemen ist eine weitere Liga.

Wäre es nicht großartig, wenn Entwickler Code einmal schreiben und die resultierende Anwendung auf allen wichtigen Plattformen ausführen könnten? Glücklicherweise gibt es eine intelligente und effiziente Möglichkeit, native Apps für verschiedene Plattformen zu erstellen, ohne dass Code für jede Plattform separat geschrieben werden muss. Und das ist Xamarin.

Was genau ist Xamarin und wie erschwert es die Unterstützung mehrerer Plattformen? Lassen Sie uns die Funktionen und Vorteile von Xamarin erläutern. Überlegen Sie sich in diesem Fall, warum dies wahrscheinlich eine hervorragende Option für die Entwicklung Ihres nächsten Softwareprojekts ist.

Was ist Xamarin?

Xamarin ist ein plattformübergreifendes App-Entwicklungstool, das bei Softwareentwicklern auf der ganzen Welt beliebt ist. Über 1,4 Millionen Entwickler weltweit verwenden Xamarin, um native mobile Anwendungen für die Plattformen iOS, Android, Windows und Mac zu erstellen.

Das Unternehmen Xamarin wurde 2011 gegründet und 2016 von Microsoft übernommen. Microsoft hat das Xamarin SDK als Open-Source-Version bereitgestellt und in die IDE von Visual Studio integriert. Heute ist Xamarin die Entwicklungsplattform für eine Reihe beliebter mobiler Apps, darunter Slack und Pinterest.

Xamarin basiert auf dem .NET-Framework von Microsoft und verwendet C # als primäre Entwicklungssprache. Es ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Code auf mehreren Plattformen und die Erstellung nativer Benutzeroberflächen für jede Plattform. Dies führt zu Anwendungen mit ähnlichen Funktionen und bietet Benutzern auf verschiedenen Plattformen native Funktionen.

Einige der Vorteile der Verwendung von Xamarin für die Softwareentwicklung liegen bereits auf der Hand. Schauen wir uns genauer an, warum Xamarin so ein großartiges Tool für die Entwicklung mobiler Anwendungen ist.

Vorteile von Xamarin

Die Vorteile von Xamarin für die App-Entwicklung sind zahlreich. Einer der wichtigsten Gründe ist jedoch, dass Entwickler native Anwendungen für mehrere Plattformen erstellen können. Infolgedessen weisen mit Xamarin erstellte Apps eine nahezu native Leistung auf und sind wesentlich effizienter als Hybrid- oder Web-Apps.

Mit Xamarin können Entwickler auch native Benutzeroberflächen erstellen, um ihren Anwendungen ein vollständig natives Erscheinungsbild zu verleihen. Apps erhalten außerdem uneingeschränkten Zugriff auf native APIs und können plattformspezifische Funktionen wie ARKit für iOS und den Mehrfenstermodus von Android nutzen.

Natürlich bietet Xamarin als plattformübergreifendes App-Entwicklungstool einen Technologie-Stack und eine Codebasis für alle Plattformen. Bis zu über 90% des Quellcodes können gemeinsam genutzt werden. Entwickler können Apps für Android, iOS und Windows nur mit der Visual Studio-IDE erstellen. Dies können sie auf der Plattform ihrer Wahl tun, da das voll funktionsfähige Visual Studio sowohl unter Windows als auch unter macOS verfügbar ist.

Zu den Funktionen von Xamarin gehört auch die AOT-Kompilierung (Ahead-of-Time) in systemeigenen Assembly-Code für iOS- und Android-Plattformen. Die JIT-Kompilierungsfunktion (Just-In-Time) für Android ist ebenfalls verfügbar und ermöglicht das Kompilieren von Apps zunächst in Intermediate Language und dann zur Laufzeit in Assembler-Code.

Die plattformübergreifenden Funktionen von Xamarin bedeuten eine Verkürzung der Entwicklungs- und Wartungszeit für Anwendungen, die auf mehreren Plattformen verfügbar sein müssen. Geschäftslogik kann problemlos auf verschiedenen Plattformen verwendet werden. Das Aktualisieren von Anwendungen mit Xamarin ist einfach und kostengünstig, da nur Änderungen am Quellcode vorgenommen werden müssen und diese plattformübergreifend angewendet werden.

Xamarin bietet Entwicklern auch eine Vielzahl vorhandener Bibliotheken, mit denen die Entwicklung von Apps erheblich beschleunigt werden kann. Entwickler erhalten die plattformspezifischen SDKs zusammen mit dem .NET-Framework und den Nuget-Paketen von Microsoft.

Ein weiterer Vorteil von Xamarin ist die Verwendung von nur einer Programmiersprache – C #. Dies bedeutet, dass Entwickler sich schnell mit der Xamarin-Entwicklung vertraut machen können, da C # eine leistungsstarke, aber unkomplizierte Sprache ist.

Zu den weiteren Vorteilen von Xamarin zählen die Unterstützung für Wearables, ein voll ausgestattetes Entwicklungssystem und eine große Community von Entwicklern. Es ist auch Open Source und wird von anderen Organisationen als Microsoft unterstützt, darunter Unity, Red Hat, JetBrains und .NET Foundation.

Fazit

Angesichts der zahlreichen Vorteile von Xamarin als Software-Entwicklungswerkzeug ist es kein Wunder, dass es bei Entwicklern und Projektmanagern gleichermaßen an Beliebtheit gewonnen hat. Es bietet eine schnellere, kostengünstigere Möglichkeit, native Look & Feel-Anwendungen zu erstellen, und erleichtert die Sicherstellung der Feature-Parität auf allen Softwareplattformen.

Wenn Sie also das nächste oder das aktuelle Softwareentwicklungsprojekt sind und von den vielen Vorteilen profitieren möchten, die Xamarin mit sich bringt, ist es eine großartige Idee, Xamarin auszuprobieren. Es gibt praktisch keine Alternativen, die die Kombination der einzigartigen Funktionen von Xamarin bieten. Sobald Sie dies tun, stimmen Sie zu, dass dies die beste Entwicklungsstrategie für die heutige plattformübergreifende mobile Landschaft ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.