Plattformübergreifende mobile App-Entwicklung mit Xamarin Forms

cross platform mobile app development with xamarin forms

Xamarin ist ein weit verbreitetes plattformübergreifendes Entwicklungstool, mit dem Entwickler mobiler Apps plattformübergreifende, aber native Apps für Android-, iOS- und Windows-Plattformen gleichzeitig erstellen können.

Traditionell ermöglichte Xamarin Native Entwicklern, Code plattformübergreifend freizugeben und gleichzeitig ihre Benutzeroberflächen separat zu entwickeln. Dies ist zwar viel schneller und effizienter als die Entwicklung einer App für jede Plattform mit plattformspezifischen Entwicklungsmethoden, erfordert jedoch dennoch ein tiefes Wissen über die UI-Technologien jeder Plattform. Im Vergleich zur vollständigen plattformübergreifenden Entwicklung ist der Zeit- und Arbeitsaufwand höher.

All dies änderte sich jedoch, als Xamarin Forms am 28. Mai 2014 in Version 3.0 der Xamarin-Plattform eingeführt wurde. Xamarin Forms beseitigt die Redundanz der Erstellung separater Benutzeroberflächen für verschiedene Plattformen. Schauen wir uns an, wie es funktioniert und warum es eine hervorragende Lösung für die plattformübergreifende Entwicklung mobiler Apps ist.

Was ist Xamarin Forms?

Xamarin Forms ist ein Framework für die Benutzeroberfläche, mit dem Entwickler native Layouts und Steuerelemente erstellen können, die für iOS, Android und Windows freigegeben werden können.

Genau wie bei der Entwicklung traditioneller nativer Xamarin-Apps für Mobilgeräte wird der Code auf den verschiedenen Plattformen gemeinsam genutzt. Bei Xamarin Forms werden die Benutzeroberflächendefinitionen ebenfalls gemeinsam genutzt, jedoch mithilfe systemeigener Steuerelemente auf den Zielbetriebssystemen gerendert. Daher sind plattformübergreifende mobile Apps, die mit Xamarin Forms entwickelt wurden, nativ und sehen aus und fühlen sich an wie native Apps.

Xamarin Forms verwendet C # und die XAML-Auszeichnungssprache, um die freigegebene Benutzeroberfläche der mobilen App zu erstellen. XAML ähnelt XML, das in der Android-App-Entwicklung verwendet wird, und weist keine steile Lernkurve auf.

Mit Xamarin Forms können Entwickler von Anfang bis Ende eine plattformübergreifende mobile App erstellen, ohne sich mit plattformspezifischen Technologien befassen zu müssen. Wenn sie jedoch plattformspezifischen Code für eine der unterstützten Plattformen schreiben müssen, können sie dies problemlos tun.

Zu den von Xamarin Forms vollständig unterstützten Plattformen gehören Android, Windows UWP und iOS. Previews sind für Linux mit GTK #, WPF (Desktop-Anwendungen), macOS und Tizen verfügbar.

Mit der Möglichkeit, Code- und UI-Definitionen auf verschiedenen mobilen Plattformen gemeinsam zu nutzen, können Entwickler mit Xamarin Forms wirklich „einmal schreiben, überall ausführen“. Schauen wir uns ein paar Gründe an, warum Sie Xamarin Forms für herkömmliche native Android-, iOS- und UWP-App-Entwicklungsmethoden in Betracht ziehen sollten.

Vorteile der plattformübergreifenden Entwicklung mobiler Apps mit Xamarin Forms gegenüber der herkömmlichen Entwicklung nativer mobiler Apps.

Xamarin Forms erleichtert auf jeden Fall das Leben der Entwickler und spart viel Zeit bei der plattformübergreifenden Entwicklung mobiler Apps. Gleichzeitig können Projektmanager und Entscheidungsträger, die eine plattformübergreifende mobile App entwickeln möchten, viel von der Entwicklung ihres Produkts mit Xamarin Forms profitieren.

Zum einen ermöglicht Xamarin Forms ein schnelles Prototyping während des Entwicklungsprozesses. Da es sehr einfach ist, Benutzeroberflächen für Apps mit Xamarin Forms und XAML zu erstellen, können Entwickler und Projektmanager während des Entwicklungsprozesses problemlos Prototypen mit mittlerer und hoher Wiedergabetreue erstellen. Änderungen am Design und der Funktionalität der Anwendung können sehr einfach vorgenommen werden und werden auf den verschiedenen Plattformen wiedergegeben.

Es bietet Entwicklern außerdem maximale Flexibilität und die Möglichkeit, bei Bedarf auf plattformspezifische Technologien zurückzugreifen. Entwickler können auch entscheiden, ob sie XAML und C # für die Entwicklung der Benutzeroberfläche verwenden oder nur C # und die API des Frameworks verwenden möchten.

Xamarin Forms bietet Entwicklern eine Vielzahl von Layouts und Steuerelementen, um voll funktionsfähige Benutzeroberflächen zu erstellen. Es können verschiedene Arten von Seiten verwendet werden, um das Erscheinungsbild der Anwendung anzupassen.

Es ist für Entwickler auch sehr einfach, mithilfe des gemeinsam genutzten Codes auf plattformspezifische Funktionen zuzugreifen. Plattformübergreifende mobile Apps, die mit Xamarin Forms für die UWP-Plattform (Windows) erstellt wurden, können beispielsweise die Live Tiles-Funktionalität nutzen. Sie können auch Google Play Services für Android und CoreMotion oder PassKit für die iOS-App-Entwicklung verwenden. Um nur einige Beispiele zu nennen.

Selbstverständlich ermöglicht die Entwicklung der Xamarin Forms-App den Projektmanagern, die Feature-Parität auf den mobilen Plattformen bis hin zu den Benutzeroberflächen sicherzustellen. Dies ist eine problemlose und zuverlässige Methode, um Geschäftslogik, Code und UI-Design auf verschiedenen Betriebssystemen gemeinsam zu nutzen und gleichzeitig ein einheitliches Erscheinungsbild auf allen Plattformen zu gewährleisten.

Wann sollte Xamarin Forms für die plattformübergreifende App-Entwicklung verwendet werden?

Mit all den oben genannten Vorteilen denken Sie wahrscheinlich bereits über die Vor- und Nachteile dieser Vorgehensweise für Ihre zukünftigen App-Entwicklungsprojekte nach. Xamarin Forms ist definitiv eine hervorragende Lösung für die plattformübergreifende Entwicklung mobiler Apps, eignet sich jedoch möglicherweise nicht für jede Situation. Schauen wir uns zunächst die Fälle an, in denen dies kinderleicht ist.

Wenn Sie plattformübergreifende Entwicklungsanforderungen haben, Zeit- und Budgetbeschränkungen haben und eine native App mit einer nativen Benutzeroberfläche möchten, ist Xamarin Forms die richtige Wahl. Auch wenn Sie über unbegrenzte Zeit und Ressourcen verfügen (über die übrigens niemand verfügt), profitieren Sie immer von dem optimierten Entwicklungsprozess, den Xamarin Forms bietet.

Xamarin Forms eignet sich auch zum Erstellen einer mobilen App für nur eine Plattform, da die Entwicklung der Benutzeroberfläche mithilfe von XAML und C # sehr einfach ist.

Wenn Sie andererseits eine mobile App für nur eine Plattform erstellen möchten und eine stark angepasste Benutzeroberfläche für diese spezielle Plattform benötigen oder eine Benutzeroberflächenfunktionalität benötigen, die nur auf dieser Plattform funktioniert, dann das traditionelle Xamarin native Entwicklungswerkzeuge werden viel sinnvoller sein.

Wenn Sie ein Spiel oder eine Anwendung mit komplexen plattformspezifischen Animationen erstellen möchten, ist Xamarin Forms möglicherweise nicht die beste Lösung. In dieser Situation ist die Wahl von Xamarin native wieder eine bessere Wahl.

Wenn Ihre App jedoch auf mehreren Plattformen gleich aussehen und funktionieren muss, ist Xamarin Forms eine gute Wahl.

Fazit

Der Entwicklungsprozess für mobile Apps ist heute definitiv viel einfacher als vor einigen Jahren. Mit plattformübergreifenden Entwicklungstools wie Xamarin Forms können Projektmanager und Entscheidungsträger sicher Ziele festlegen, um die verschiedenen heute verfügbaren mobilen Plattformen vollständig zu unterstützen und diese Ziele zu erreichen.

Mit der Integration mobiler Computer in unser tägliches Leben war es für Unternehmen noch nie so wichtig, gut gemachte mobile Apps zu haben, die den Benutzern einen einfachen Zugang zu Produkten und Diensten ermöglichen. Und mit Xamarin Forms war es noch nie einfacher, sie zu erstellen.